Häufige Fragen

Fragen über Atutor

FAQ

Zuerst erstellst Du Dein eigenes Profil, damit wir wissen wer Du bist und damit Du alle Deine Unterlagen, Videos und Dokumente sicher und einfach verwalten kannst. Mit Deinem Profil kannst Du jederzeit eine Nachhilfelektion buchen. Dafür musst Du Dein «Minutenkonto» auffüllen. Aber keine Angst, Dein Konto wird zu Beginn direkt mit einem Startguthaben von 45 Minuten aufgefüllt. Deine erste Lektion ist also gratis. Du kannst also direkt eine Lektion buchen. Dafür klickst Du einfach auf das Fach, in welchem Du Nachhilfe erhalten möchtest und die Sprache, in welcher der Unterricht stattfinden soll. Es werden Dir anschliessend alle Nachhilfelehrer angezeigt, welche Deine Kriterien erfüllen. Alle Tutoren sind mit Sternen bewertet. Du siehst also, was andere Schüler über die Tutoren denken. Zudem siehst Du auch, wann welcher Tutor zur Verfügung steht. Wenn Du den Tutor gefunden hast, der zu Deiner Person und Deinem Terminkalender passt, kannst Du Dich direkt in seinen/ihren Kalender eintragen. Die Lektion gilt nun als gebucht. Zum genauen Ablauf siehe hier.

Nein! Alle Bewerber werden von der Tutor GmbH geprüft und nur, wenn die hohen Anforderungen erfüllt sind, auch eingestellt. Nur etwa zehn Prozent der Bewerber genügen unseren hohen Ansprüchen. Die Tutor GmbH ist bemüht, ausschliesslich Tutoren mit den höchsten Standards einzustellen. Die Tutoren werden zudem fortlaufend auf ihre Qualität überprüft. Der fortlaufenden Bewertung der Nachhilfelehrer durch die Schüler wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Jedes Profil hat ein sogenanntes Minutenkonto. Wenn das Minutenkonto über genügend Guthaben verfügt, können Nachhilfelektionen gebucht werden. Wenn also bspw. 90 Minuten auf dem Konto geladen sind, können zwei 45er Lektionen oder eine 90er Lektion gebucht werden. Verfügt das Minutenkonto über zu wenig Guthaben, muss dieses aufgeladen werden, bevor erneut gebucht werden kann.

Kein Problem. Du kannst Deine gebuchte Nachhilfelektion kostenlos bis 24 Stunden vor Lektionsbeginn verschieben oder absagen. Kurzfristigere Verschiebungen sind mit Kosten verbunden. Genaueres findest Du in den AGB’s.

Es kommt nur sehr selten vor, dass ein Tutor eine Lektion absagen muss. Wir können dies sicherstellen, da Tutoren nur Termine zur Verfügung stellen dürfen, an welchen sie auch wirklich Zeit haben. Sollte es trotzdem einmal vorkommen, dass ein Tutor die Stunde absagen muss, fallen bei Dir natürlich keine Kosten an. Bereits abgebuchte Minuten auf Deinem Minutenkonto werden Dir wieder gutgeschrieben.

Mit unserer Plattform sind fast alle üblichen internetfähigen Geräte kompatibel. Du kannst Dich sowohl mit Deinem Laptop, als auch mit Deinem Tablet oder Smartphone in die Nachhilfestunde einloggen. Dies ermöglicht Dir einen geräteübergreifenden Datenaustausch. Zeige dem Tutor z.B. die abfotografierte Grafik direkt auf Deinem Smartphone oder schicke ihm eine PDF-Datei mit Deinen Aufgaben via Tablet.

Obwohl Du eine Nachhilfestunde grundsätzlich mit dem Smartphone nehmen kannst, macht Nachhilfe auf einem Laptop mit integriertem Mikrophon und Kamera aus unserer Sicht am meisten Sinn.

Langer Rede, kurzer Sinn: Es ist fast jedes Gerät mit unserer Software kompatibel. Das einzige was Du wirklich brauchst ist eine gute Internetverbindung. Probiere es einfach einmal im Rahmen der Gratislektion aus!

Bei technischen Fragen beraten wir Dich gerne. Schreibe uns einfach eine Email an info@atutor.ch oder eine Whattsapp an +41 79 323 74 78.

Keine Angst, Du musst Deinem Tutor Deine Aufgaben nicht in die Kamera halten. Du kannst Aufgaben, Bilder und Übungen auf verschiedene Arten ganz einfach übertragen. Am einfachsten ist es, wenn Du sie mit Deinem Smartphone abfotografierst. Du kannst die Dokumente im Buchungsprozess übermitteln oder Du kannst sie auch während der Lektion ganz einfach über unsere Software schicken. Ihr könnt das Dokument anschliessend beide gleichzeitig direkt online bearbeiten und besprechen.

Von Januar bis März 2019 kostet eine «Minute» CHF 0.90. Eine Lektion à 45 Minuten kostet somit CHF 40.50.

Ab März 2019 führen wir dann unterschiedliche Preise ein, abhängig von der Anzahl Minuten, die auf einmal gekauft werden. Wir halten Dich auf dem Laufenden.

Jeder Schüler hat die Möglichkeit den Tutor nach der Lektion mit Hilfe eines Sternesystems zu bewerten. Wir legen grossen Wert auf diese Bewertung und überprüfen die Leistungen der Nachhilfelehrer regelmässig.

Du kannst frei und jederzeit zwischen den Lehrern wechseln. Dies ist von Vorteil, wenn z.B. der Terminkalender Deines Lieblingstutors unglücklicherweise bereits voll ist.

Ein internes Aktensystem erlaubt es uns, die Essenz jeder Lektion festzuhalten. Wenn sich ein neuer Tutor auf die Lektion mit Dir vorbereitet, wird er wissen welche Aufgaben und Übungen Du bereits gelöst hast und in welchen Bereichen bei Dir noch Optimierungspotential besteht. So gewährleisten wir einen reibungslosen Wechsel zwischen Nachhilfelehrern.

Bei der Buchung setzt Du die Dauer der Lektion bereits im Vorfeld fest. Zur Zeit bestehen drei wählbare Lektionsgrössen (45 Minuten, 60 Minuten, 90 Minuten). Solltest Du Dir eine längere Lektion wünschen, z.B. 120 Minuten, buchst Du einfach zwei einzelne 60 Minuten-Lektionen nacheinander.

Die Lektion beginnt pünktlich zur ausgemachten Zeit. Du kannst Dich jedoch bereits 10 Minuten vor Lektionsbeginn im virtuellen Lektionszimmer einloggen. Die Lektion endet, wenn sie vom Tutor geschlossen wird. Dies kann er erst nach Ablauf der ausgemachten Zeit tun.

Kurz zusammengefasst: Schüler sind motivierter, konzentrierter und fokussierter als bei herkömmlicher Nachhilfe, da ihnen die Arbeit am Laptop intrinsisch mehr Spass bereitet. Atutor ist sicherer! Alle Lektionen sind für den Schüler und aus Sicherheitsgründen aufgezeichnet. Die regelmässige Kontrolle der Tutoren stellt die hohe Qualität der Nachhilfe sicher. Atutor stellt nur die besten Tutoren ein. Das transparente Bewertungssystem zeigt Stärken und Schwächen der Tutoren unverfälscht und ermöglicht dem Schüler eine überlegte Auswahl und einen jederzeitigen Wechsel ohne Qualitätsverlust. Atutor weiss genau, wann welcher Tutor Zeit hat. Entsprechend sind alle Termine online einsehbar und direkt buchbar. Lästige Arbeitswege fallen dank Atutor weg. Lernen geht bequem von Zuhause aus oder auch aus dem Hotel in den Ferien kurz vor dem Schulstart. Da die Tutoren keinen Arbeitsweg haben, muss dieser nicht verrechnet werden. Dies ermöglicht es Atutor Nachhilfe in einer Qualität anzubieten, die bei anderen herkömmlichen Anbietern häufig mehr das Doppelte kosten würde. Atutor ist transparent und flexibel. Jede Lektion kann gratis widerholt werden. Alle verwendeten Materialien bleiben gespeichert, sind logisch geordnet und sind jederzeit kostenlos vom Schüler einsehbar. Dies ermöglicht eine optimale Vorbereitung auf Prüfungen und erleichtert das Lernen.

Kurzum – Atutor ist die Beste Art Nachhilfe zu erleben. Überzeug Dich noch heute und buche eine gratis Probelektion!

Natürlich müsstest Du in diesem Fall nichts bezahlen Dein Guthaben würde zurückerstattet, wenn es überhaupt abgezogen wurde.