NachhilfeuNterricht

Nachhilfeunterricht wird schweizweit immer beliebter und fast alle Schülerinnen und Schüler haben in ihrer schulischen Laufbahn schon einmal Nachhilfe in Anspruch genommen oder machen dies sogar auf regelmässiger Basis. Es gibt zahlreiche Gründe, weshalb Nachhilfeunterricht in der heutigen Zeit zunehmend an Popularität gewinnt: Einer davon ist, dass in den Schweizer Bildungsinstitutionen immer mehr gefordert wird und es vielfach nicht mehr ausreicht, nur im Unterricht aktiv dabei zu sein. Man muss auch zu Hause nochmals ordentlich Gas geben. Wem das schwer fällt, kann im Nachhilfeunterricht – ob einzeln, in der Gruppe, in einer Nachhilfeschule oder online – optimal und zielgerichtet gefördert werden.

Nicht zuletzt hat die Nachhilfeindustrie auch durch die aktuelle Corona-Pandemie einen ordentlichen Aufschwung erlebt. Lange Zeit waren die Schulen geschlossen und noch immer herrscht vielerorts Fernunterricht. Das bedeutet, dass viele Schülerinnen und Schüler auf sich alleine gestellt sind und die meiste Zeit zu Hause lernen müssen. Nicht allen fällt dies gleich leicht und das wirkt sich verständlicherweise stark auf die Motivation aus. Um den Anschluss nicht zu verpassen, sich gezielt auf Prüfungen vorzubereiten und langfristig gute Noten zu schreiben, kann Nachhilfeunterricht eine sinnvolle Entscheidung sein. Warum Nachhilfeunterricht eine tolle Ergänzung zum normalen Schulunterricht bietet und welches enorme Potenzial in Online Nachhilfe steckt, thematisiert dieser Beitrag.

Nachhilfeunterricht für eine individuelle Förderung

Nachhilfeunterricht kann auf viele verschiedenen Arten erfolgen. Schülerinnen und Schüler können beispielsweise eine Nachhilfeschule in der Nähe ihres Wohnortes besuchen, wo die Nachhilfe dann oftmals in schulähnlichen Unterrichtsräumen stattfindet und eine klassische Nachhilfesituation bietet. Für Homeschoolerist der Unterricht in einer Nachhilfeschule äusserst interessant, denn so können sie neben dem Unterricht zu Hause auch noch etwas anderes kennenlernen und im Rahmen von Gruppennachhilfe zum Beispiel tolle Kontakte mit gleichaltrigen Schülerinnen und Schülern knüpfen.

Neben Gruppennachhilfe bietet Einzelunterricht eine noch bessere Möglichkeit, individuell auf die Schwierigkeiten der Schülerinnen und Schüler einzugehen und die persönlichen Interessen zu fördern. Möchte eine Schülerin zum Beispiel neben der Schule gern noch mehr Aufgaben in den Fächern Mathematik, Französisch oder Englisch lösen, so können ihre Interessen im Unterricht gezielt gefördert werden. Die professionelle Nachhilfe kann entweder in einer Nachhilfeschule stattfinden oder aber auch online von zu Hause aus.

Professionelle Nachhilfe vermittelt nicht nur das notwendige Fachwissen, wie eine bestimmte Aufgabe gelöst wird, sondern auch, welche Zusammenhänge dahinterstecken. So wird gewährleistet, dass die Schülerinnen und Schüler später auch komplexere Aufgaben in einer abgewandelten Form selbstständig lösen können. Bei Lernschwierigkeiten können ferner wertvolle neue Ansätze erarbeitet werden und durch das intensive Coaching machen die Schülerinnen und Schüler schnell Fortschritte.

Nachhilfeunterricht
Durch Nachhilfe können Schüler und Schülerinnen individuell gefördert werden.

Mit Online-Nachhilfeunterricht Motivation und den Spass am Lernen fördern

Online Nachhilfe bietet den Schülerinnen und Schülern eine konstante Lernmöglichkeit. Dies hat sich insbesondere in Krisenzeiten wie der Corona-Pandemie sehr bewährt, denn es gab keine Unterbrüche und die Schülerinnen und Schüler konnten sich mit virtueller Unterstützung durch kompetente Nachhilfelehrpersonen weiterhin auf wichtige Prüfungen vorbereiten. Aber auch über die Corona-Pandemie hinaus bietet Online Nachhilfe ein flexibles Lernangebot, das ganz individuell in den eigenen Tagesablauf und Stundenplan integriert werden kann. Diese Flexibilität und Freiheit fördern nachhaltig die Motivation und erhalten den Spass am Lernen aufrecht.

Im Vergleich zu vielen herkömmlichen Nachhilfeangeboten in Nachhilfeschulen ist Online Nachhilfe deutlich preiswerter. Dies liegt insbesondere daran, dass bei diesem Lernangebot Kosten für Anfahrtswege der Lehrperson, Raummiete, Ausrüstung usw. eingespart werden können. Ausserdem lässt sich Online Nachhilfe sehr flexibel in die Tagesstruktur von Schülerinnen und Schülern einbauen und auch sehr spontan noch buchen, wenn am nächsten Tag eine entscheidende Prüfung ansteht. Die Ausrüstung, die für Online Nachhilfe benötigt wird, beschränkt sich auf einen stabilen Internetzugang sowie ein elektronisches Gerät wie zum Beispiel einen Computer, einen Laptop, ein Tablet oder in den Ferien auch mal ein Smartphone.

Ferner können Schülerinnen und Schüler dank Online Nachhilfe dort lernen, wo es ihnen am leichtesten fällt. Dies kann dann zum Beispiel Nachhilfe zu Hause, in der Bibliothek, in der Schule oder auch im Park sein. Diese Flexibilität unterstützt insbesondere Schülerinnen und Schüler, die Schwierigkeiten beim Lernen in der Schule haben. Ein neuer Blickwinkel oder ein neues Lernsetting können oftmals helfen, bestehende Blockaden zu lösen und wieder mit Leichtigkeit an die Sache heranzugehen. Damit kommt oft auch der Spass am Lernen wieder zurück.

ATUTOR

Online-Nachhilfeunterricht bei ATUTOR nehmen und durchstarten

Nachhilfeunterricht bei der Nachhilfeplattform ATUTOR bedeutet zahlreiche Vorteile und eine grosse Fächerauswahl. Von Mathematik, Französisch, Englisch, Chemie über Physik und Geografie bis hin zu Spanisch ist so gut wie alles dabei. Aber nicht nur für Unterstützung in Schulfächern wie Mathematik, Französisch, Englisch und Co. ist ATUTOR ein geeigneter Ansprechpartner, sondern auch für weiter gehende Anliegen wie: Aufbau eines Aufsatzesüberzeugende Vortragstechnikenwissenschaftliches Schreiben oder strategisches Lernen auf eine Prüfung.

Die professionelle Nachhilfe erfolgt über das Meeting-Tool Zoom: Vorteile dabei sind die authentische Ton- und Videoübertragung, wodurch man das Gefühl bekommt, mit der Lehrperson im gleichen Raum zu sitzen. Über die Chatfunktion können administrative Angelegenheiten effizient abgehandelt und Dokumente können mit nur wenigen Klicks innert Sekunden hin- und hergeschickt werden. Auf dem Whiteboard – einer Art virtueller Wandtafel – können sogar komplexe Diagramme dargestellt oder es können gemeinsam Algebra-Aufgaben gelöst und chemische Formeln aufgezeichnet werden. Die Videos der letzten 20 Lektionen können bei ATUTOR auch später nochmals angeschaut werden, um die Inhalte zu repetieren und dadurch den Lerneffekt zu verstärken. Üblicherweise dauert eine Nachhilfelektion bei ATUTOR 45 Minuten, bei Bedarf können allerdings auch neunzigminütige Lektionen absolviert werden.

Die Schülerinnen und Schüler können das Angebot von ATUTOR anhand von zwei kostenlosen Probelektionen unverbindlich testen. Dort können alle Erwartungen geklärt werden und die Schülerinnen und Schüler schauen gemeinsam mit den Lehrpersonen, wie Nachhilfeunterricht sie langfristig an ihr gewünschtes Ziel bringen kann. Die Navigation auf der Nachhilfeplattform ist sehr intuitiv gestaltet und innert wenigen Minuten kann ein persönliches Profil angelegt sowie das gewünschte Fach ausgesucht werden und schon bald sind eine passende Lehrperson und ein geeigneter Termin für die professionelle Nachhilfe gefunden. Bei langfristiger Nachhilfe lohnt sich insbesondere auch ein Blick auf die attraktiven Nachhilfepakete von ATUTOR. Der Preis pro Lektion sinkt dadurch stark.

Nachhilfeunterricht
Die Lehrpersonen von ATUTOR sind meist Studenten und Studentinnen des Fachs, welches sie unterrichten.

Können wir dir helfen?

Möchtest du mehr über Nachhilfeunterricht bei ATUTOR erfahren und langfristig gute Noten schreiben? Dann ruf uns an unter +41 43 444 68 14 oder schreib uns eine E-Mail an: info@atutor.ch.

Nachhilfeschule

Bachelorarbeit
Gymnasium
Lernen
Masterarbeit
Prüfung
Schweizer Bildungssystem
Sprachen
Tutor
Wissenschaftliches Arbeiten

Welche Vorteile eine Nachhilfeschule bietet und weshalb sie auch für Homeschooler eine sinnvolle Ergänzung sein kann.

Mehr Lesen