Nachhilfe zu Hause

Immer mehr Schülerinnen und Schüler in der Schweiz nehmen Nachhilfe. Aufgrund der in den vergangenen Jahren stark gestiegenen Anforderungen in den Bildungsinstitutionen reicht es oftmals nicht mehr aus, nur im Unterricht aufzupassen. Die Lerninhalte müssen auch zu Hause nochmals vertieft und gefestigt werden. Lernende können dazu entweder herkömmliche Nachhilfe in einer Nachhilfeschule besuchen oder Nachhilfe online zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung wahrnehmen.

Die Corona-Pandemie stellte Schülerinnen und Schüler sowie Eltern während des Lockdowns im Frühling 2020 vor besondere Herausforderungen. Einige Schulen wurden nahtlos virtuell weitergeführt, andere wiederum nicht. Dort mussten plötzlich die Eltern von heute auf morgen die Funktion der Lehrpersonen einnehmen und die Kinder unterrichten. Doch was, wenn es plötzlich irgendwo nicht mehr weiterging? Konnten dann womöglich die älteren Geschwister einspringen und Nachhilfe geben? Warum Online Nachhilfe zu Hause in Corona-Zeiten und auch darüber hinaus eine ideale Unterstützung bietet – auch für Homeschooler, welche Vorteile sie gegenüber herkömmlicher Nachhilfe in einer Nachhilfeschule aufweist und welche Ausrüstung dafür benötigt wird, thematisiert dieser Beitrag.

Nachhilfe zu Hause: Experten einbeziehen für mehr Lernerfolg

Die Nachfrage nach Nachhilfe steigt derzeit stark an. Dies ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen: einerseits auf die stetig steigenden schulischen Anforderungen in den letzten Jahren und andererseits auf die Corona-Pandemie mit den zahlreichen einschränkenden Massnahmen, die viele Lücken im Schulstoff verursachten. Darüber hinaus weist Nachhilfe zu Hause gegenüber der herkömmlichen Nachhilfe auch zahlreiche Vorteile auf. Nachhilfe zu Hause bedeutet, dass entweder eine Lehrperson zum Wohnort der Schülerin oder des Schülers kommt oder aber, dass die Lernenden professionelle Online Nachhilfe über eine anerkannte Nachhilfeplattform wie zum Beispiel ATUTOR beanspruchen. Gerade während des Lockdowns und auch noch aktuell verbringen viele Kinder die meiste Zeit in den eigenen vier Wänden und die Eltern überlegen sich, wie sie ihre Kinder zuhause optimal fördern können.

Was einige erst seit dem Lockdown kennen, ist für Homeschooler der normale Alltag. Sie unterrichten ihre Kinder durchgehend zuhause und befolgen dabei den Lehrplan ihres jeweiligen Wohnkantons. Doch auch im Homeschooling kann Nachhilfe zu Hause eine tolle Ergänzung zum Unterricht bieten, um die Kinder noch zielgerichteter zu fördern. Manchmal verfügt ein Elternteil nämlich nicht über das erforderliche pädagogische oder fachliche Wissen, um ein bestimmtes Fach (Mathematik, Englisch, Deutsch, Französisch, Chemie, Physik, etc.) verständlich zu erklären. Genau an diesem Punkt setzt Online Nachhilfe an. Erfahrene Nachhilfelehrpersonen können gezielt Hilfestellung leisten und so den weiteren Erfolg des Homeschooling nachhaltig unterstützen.

Nachhilfe zu Hause
Für viele Eltern seit dem Lockdown der normale Alltag: Sie unterrichten ihre Kinder durchgehend zu Hause

Nachhilfe zu Hause bietet den Lernenden zahlreiche Vorteile

Die Digitalisierung ist aus dem täglichen Leben und insbesondere aus dem Bildungsbereich nicht mehr wegzudenken. Deshalb bietet Online Nachhilfe zu Hause den Kindern eine hervorragende Möglichkeit, schon in jungen Jahren den sinnvollen Umgang mit digitalen Geräten und Inhalten zu erlernen. Zuhause in ihrem gewohnten Lernumfeld fühlen sich die Kinder wohl, was sich wiederum positiv aufs Lernen auswirkt. Alles, was man für professionelle Online Nachhilfe mit ATUTOR braucht, ist ein elektronisches Gerät wie einen Laptop, einen Computer, ein Tablet oder ein Smartphone sowie eine gute Internetverbindung – und schon kann es losgehen.

Professionelle Nachhilfe zu Hause bietet eine konstante Lernmöglichkeit, und zwar wo und wann es den Lernenden passt. Dies hat sich insbesondere während der Corona-Pandemie als sehr praktisch erwiesen, denn die Online Nachhilfe konnte ohne Unterbrüche fortgeführt werden. Schulschliessungen, Ferien oder andere Lernpausen stellen so für die Schülerinnen und Schüler kein Problem mehr dar. Zu guter Letzt ist die virtuelle Nachhilfe zu Hause im Vergleich zur konventionellen Nachhilfe in einer Nachhilfeschule auch preiswerter. Zum einen fällt der Anfahrtsweg der Nachhilfelehrperson weg und zum anderen müssen nicht extra Räumlichkeiten für den Unterricht gemietet werden. Dies alles wirkt sich unmittelbar auf den Preis für Nachhilfe aus. Auch die Lernenden profitieren direkt davon: Sie können die Zeit, die sie für die Fahrt in die Nachhilfeschule sparen, direkt ins Lernen investieren.

ATUTOR

Online Nachhilfe zu Hause mit ATUTOR

Online Nachhilfe auf der Nachhilfeplattform von ATUTOR umfasst diverse Bereiche: Prüfungsvorbereitung, spezifische Unterstützung in einem Fach (Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch, Chemie, Physik und viele mehr), Vorbereitung von Vorträgen oder das Schreiben von wissenschaftlichen Arbeiten. Die Nachhilfe-Lektionen werden jeweils über das Meeting-Tool Zoom gehalten, das hervorragende Möglichkeiten für die interaktive Zusammenarbeit zwischen Nachhilfelehrperson und Schülerin oder Schüler bietet. Neben einer Chatfunktion für das Austauschen diverser Informationen kann der eigene Bildschirm für den Meeting-Partner freigegeben werden. So kann die Lehrperson gemeinsam mit den Lernenden an einem Arbeitsblatt arbeiten, so als wären sie zusammen in einem Raum. Für bestimmte Fächer eignet sich ausserdem auch das Whiteboard – eine Art virtuelle weisse Wandtafel – sehr gut, denn damit können Zusammenhänge noch besser aufgezeigt und veranschaulicht werden. Bei Bedarf können auch innert Sekunden relevante Dokumente hin- und hergeschickt werden, was die Zusammenarbeit noch effizienter macht. Dank der Audio- und Videoübertragung wirkt die Online Nachhilfe sehr authentisch und man bekommt Gefühl, zusammen in einem Raum zu sitzen. Bei ATUTOR können die Videos der letzten 20 Lektionen zudem jederzeit nochmals wiederholt werden. So profitieren Lernende gleich mehrfach von einer gebuchten Lektion. Eine Lektion dauert üblicherweise 45 Minuten, doch können bei Bedarf auch sechzig- oder neunzigminütige Lektionen gebucht werden.

Ist man sich noch nicht sicher, ob Nachhilfe, die online stattfindet, zusagt, kann man bei ATUTOR unverbindlich eine kostenlose Probelektion buchen. Über die Startseite einfach die entsprechende Schaltfläche anwählen und schon kann es losgehen. Nach der Erstellung des Profils wählt man das gewünschte Fach aus und es erscheinen verschiedene mögliche Termine für die Lektion sowie passende Lehrpersonen. Anschliessend kann die Lehrperson direkt kontaktiert werden und es wird eine erste Probelektion vereinbart. Mit diesem Prinzip kann jeder in Ruhe schauen, ob ihm das Angebot und die Nachhilfe online gefällt und wie eine solche Lektion genau abläuft. Möchte eine Schülerin oder ein Schüler anschliessend über einen längeren Zeitraum professionelle Nachhilfe in Anspruch nehmen, lohnt sich ein Blick auf die Lektionen-Pakete, die lohnenswerte Rabatte ermöglichen. Die Bezahlung oder das Aufladen von neuem Guthaben erfolgt ganz einfach per Kreditkarte, PayPal oder auch auf Rechnung.

Nachhilfe zu Hause
Die Nachhilfe-Lektionen von ATUTOR werden jeweils über das Meeting-Tool Zoom gehalten

Können wir dir helfen?

Möchtest du eine gratis Probelektion buchen oder hast du noch weitere Fragen rund ums Thema Nachhilfe zu Hause? Dann ruf uns an unter +41 43 444 68 14 oder schreib uns eine E-Mail an info@atutor.ch. Wir freuen uns, von dir zu hören!

Nachhilfeschule

Bachelorarbeit
Gymnasium
Lernen
Masterarbeit
Prüfung
Schweizer Bildungssystem
Sprachen
Tutor
Wissenschaftliches Arbeiten

Welche Vorteile eine Nachhilfeschule bietet und weshalb sie auch für Homeschooler eine sinnvolle Ergänzung sein kann.

Mehr Lesen